Interwetten
Interwetten ist ein auch international recht bekannter Anbieter von Sportwetten im Internet. Du kannst dort auf insgesamt etwa 60 Sportarten wetten, nach eigenen Angaben hat man täglich rund 5.000 unterschiedliche Sportwetten im Angebot. Außerdem präsentiert der Betreiber einen Bonus, der neue Spieler zur Anmeldung animieren soll. Wir haben uns den Betreiber aus der Nähe angesehen und sowohl die Sportwetten als auch den Support, den Bonus und andere wichtige Merkmale untersucht und unsere Erfahrungen aufgeschrieben. Ob du bei Interwetten spielen solltest oder nicht, klären wir jetzt!

Der Interwetten Bonus

Wie so häufig bei Sportwetten und auch bei Onlinecasinos ist der Bonus zu Beginn besonders wichtig. Unsere Erfahrungen mit dem Bonus und alle wichtigen Bedingungen fallen wie folgt aus:

a.) Es handelt sich um einen 100-%-Bonus, der bis zu einer Summe von 100 Euro aktiv ist. Das ist nicht überragend viel, andere Sportwettenbetreiber bieten mehr. Mitnehmen solltest du den Bonus natürlich trotzdem. Natürlich darfst du bei deiner ersten Einzahlung auch mehr Geld überweisen, aber nur 100 Euro sind für den Bonus gültig. Eine Einzahlung von 500 Euro beispielsweise würde also bedeuten, dass du am Ende 600 Euro bekommst. (100 Euro + 100 Euro Bonus + 400 verbleibende Euro.)

b.) Damit du den Bonus bei Interwetten nutzen kannst, musst du den Betrag spätestens zehn Tage nach der ersten Registrierung überwiesen haben. Stelle vorher also sicher, dass du deine gewünschte Summe auch wirklich zur Verfügung hast. Du darfst auch gestaffelte Einzahlungen tätigen, also beispielsweise 30 + 30 + 40 Euro. Angerechnet auf den Bonus wird alles, bis du die Grenze von 100 Euro erreichst.

c.) Insgesamt musst du den gesamten Bonusbetrag fünf Mal umsetzen, um den Bonus freizuspielen. Bei einer Einzahlung von 100 Euro musst du somit 500 Euro setzen. Beachte auch, dass nicht alle Sportwetten den Bonus beeinflussen. Bei Interwetten gelten nur diejenigen Sportwetten, die mindestens eine Quote von 1,7 (oder schlechter) zeigen. Wenn du bereits Erfahrungen mit Sportwetten hast, wirst du dieses System sicher kennen.

d.) Praktisch für dich: Bei Interwetten handelt es sich um einen gestaffelten Bonus. Er wird in fünf Schritten ausgezahlt. Wenn du einen Bonus von 100 Euro nutzt, bekommst du also fünf Mal jeweils 20 Euro gutgeschrieben. Setze also beispielsweise ein einziges Mal 100 Euro auf eine Wette mit einer Quote von mindestens 1,7 und du bekommst sofort 20 Euro gutgeschrieben (egal, ob du gewinnst oder verlierst).

e.) Achtung: Dir bleiben nur 14 Tage Zeit, um den Bonus freizuspielen. Systemwetten tragen außerdem nicht zum Bonus bei, halte dich also an andere Wettvarianten. Außerdem musst du immer mindestens 10 Euro einzahlen, sonst wird der Bonus nicht aktiv.

Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass du bei Interwetten einen recht ansprechenden Bonus mit fairen Freispielbedingungen bekommst. Die Staffelung ist sehr fair und immer im Interesse der Spieler. Nur der Betrag könnte etwas höher ausfallen, 100 Euro sind am Ende weniger als bei anderen Anbietern.

Übrigens wirst du leider keine weiteren Boni sehen: Viele andere Betreiber haben gerade zu größeren Events bestimmte Bonusangebote im Programm. Interwetten unterscheidet sich da leider, du bekommst hier nur den Willkommensbonus. Eine Ausnahme besteht nur dann, wenn du länger nicht dort gespielt hast. Dann gibt es gelegentlich Angebote à la „Hier sind 10 Euro, wenn du wieder bei uns spielst“ – mehr aber auch nicht.

Zahlungsmethoden bei Interwetten

Damit du den erwähnten Bonus überhaupt nutzen kannst, muss natürlich Geld aufs Konto. Unsere Erfahrungen bei Interwetten waren vor allem von einer sehr großen Vielfalt geprägt, die andere Sportwettenanbieter nicht im Programm haben:

Einzahlungen
Um Geld zu Interwetten zu überweisen, stehen dir zunächst klassische Kreditkarten wie MasterCard und VISA sowie sogar Diners Club zur Verfügung. Außerdem darfst du die Sofortüberweisung nutzen oder giropay verwenden. Klassische Banküberweisungen hat Interwetten ebenfalls im Angebot, allerdings beträgt die Laufzeit zwei bis zehn(!) Tage – ganz schlecht für Live-Wetten. e-Wallets sind auch vertreten, hier beschränkt sich die Auswahl auf Neteller, Skrill und das in Deutschland weniger häufig genutzte ecopayz. Möchtest du anonym Geld einzahlen, gelingt dies über die paysafecard. Als kleinen Bonus garniert Interwetten die Zahlungsarten mit PayPal: Das hat nicht jeder Betreiber im Angebot, weshalb wir Bonuspunkte vergeben. Insgesamt waren unsere Erfahrungen mit den Einzahlungsoptionen bei Interwetten sehr positiv – und Gebühren fallen natürlich auch in keiner Weise an.

Auszahlungen
Generell darfst du bei Interwetten auf jede Art auszahlen, auf die du auch einzahlen kannst – mit ein paar Einschränkungen. Hast du bei deinen Sportwetten abgeräumt und möchtest einen Betrag auszahlen, muss dies zuerst auf ein klassisches Bankkonto erfolgen. Danach stehen dir weitere Optionen zur Verfügung. Du kannst jedoch immer nur mit einer Methode auszahlen, mit der du zuvor eingezahlt hast. Die Auszahlung muss auch mindestens 30 Euro betragen. Auszahlungen über 100 Euro werden außerdem mit Gebühren in Höhe von 5 Euro bedacht. Nach Möglichkeit solltest du also wenige, aber dafür umso höhere Auszahlungen veranlassen. Die Auszahlungsdauer hat in unseren Erfahrungen übrigens Spaß gemacht: 24 Stunden gelten für ausnahmslos jede Auszahlungsvariante. Wohlgemerkt betrifft dies nur die Bearbeitungszeit. Eine klassische Banküberweisung wird aufgrund der Banklaufzeiten dennoch länger als einen Tag dauern.

Sehr viele Ein- und Auszahlungsvarianten, kurze Bearbeitungszeiten, keine Gebühren für Einzahlungen: Die Überweisung von Geldern macht bei Interwetten durchaus Spaß. Allein die recht hohe Gebühr von im schlimmsten Fall 5 % ist ein wenig ärgerlich. Wer selten, aber dafür hoch auszahlt, sollte sich davon aber nicht stören lassen. Einen Bonus unsererseits gibt es für die Integration von PayPal, denn diese praktische Bezahlmethode hat nicht jeder Sportwettenbetreiber im Angebot.

Sportwetten mobil? Bei Interwetten kein Problem!

Wir könnten unsere Erfahrungen nicht vollständig zusammenfassen, wenn wir in der heutigen Zeit nicht auch auf mobile Wetten eingehen. Interwetten macht es sogar besonders gut und bietet eine Vielfalt, die andere nicht im Programm haben:

iOS
Für Apples Betriebssystem, das etwa auf iPad und iPhone zum Einsatz kommt, findest du direkt im App Store ein passendes Programm. Es ist kostenlos erhältlich und verwandelt dein Apple-Smartphone in ein Werkzeug, um praktisch permanent Sportwetten abgeben zu können. Natürlich funktioniert dies auch auf einem iPad, sodass du vielleicht vom Sofa aus spielen kannst. Grenzen gibt es damit nicht mehr!

Android
Benutzt du eines der unzähligen Android-Handys, darfst du den Play Store von Google besuchen. Dort findest du ebenfalls eine App von Interwetten. Funktionell ist sie praktisch identisch zur Variante für iOS. Sportwetten werden damit also ebenfalls unterwegs, auf dem Sofa, im Bett oder während der Mittagspause bei der Arbeit möglich. Tablets unterstützt die App natürlich auch.

Windows
Sowohl Windows 10 Mobile als auch Windows 10 für Notebooks, Desktop-PCs & Co. werden von Interwetten mit einer eigenen App bedacht. Das ist bemerkenswert, da nur wenige Betreiber eigenständige Programme für diese Betriebssysteme bieten. Auch hier gilt, dass die App den Angeboten von iOS und Android praktisch gleicht. Die Bedienung unterscheidet sich zwar, die Sportwetten selbst aber nicht.

Das ist alles nichts für dich? Dann kannst du dich auch auf einfach auf der Webseite von Interwetten einloggen. Dort findest du ebenfalls das komplette Angebot aus Sportwetten. Die Bedienung passt sich automatisch an dein Endgerät an, sodass du auf einem kleinen Handy-Display ebenso wie auf einem Notebook spielen kannst. Es spielt auch keine Rolle, ob du ein Tablet oder ein Smartphone verwendest.

Während unseres Tests haben wir nur positive Erfahrungen sammeln können. Die App funktioniert auf einem Android-Handy ebenso wie auf einem Windows-Smartphone und einem Microsoft Surface Pro 4. Die Bedienung über die Webseite ist ebenfalls sehr einfach möglich. Übrigens darfst du innerhalb der App auch das Casino von Interwetten besuchen. Werden Sportwetten irgendwann langweilig, kannst du dich also vielleicht mit einer Runde Roulette nebenbei entspannen. Dafür gibt es die volle Punktzahl von uns!

Der Support bei Interwetten

Kein Betreiber ist perfekt: Technische Probleme oder andere Schwierigkeiten kann es immer wieder geben. Aus diesem Grund gibt es den Kundensupport – und der fällt wie folgt aus:

E-Mail
Entweder über ein Kontaktformular oder direkt über eine E-Mail-Adresse (service.de@interwetten.com) dürfen Sie schriftlich mit dem Support Kontakt aufnehmen. Das geht problemlos auf Deutsch, eine bestehende Kunden-ID brauchen Sie dafür nicht. Auch zeitlich ist der E-Mail-Support nicht begrenzt. Wir würden allerdings nicht darauf wetten, dass Sie an einem Feiertag oder Wochenende wirklich sofort Antwort erhalten…

Telefon
Auch telefonisch können Sie Interwetten kontaktieren und vielleicht Fragen zum Bonus stellen. Hier haben wir allerdings nicht ganz so gute Erfahrungen gemacht: Die Telefonnummer (00356-23-276-355) verweist auf Malta, was entsprechende Kosten verursacht. Auf einen deutschen Support dürfen Sie ebenfalls nicht hoffen, entweder Englisch oder nichts. Das machen andere Betreiber viel besser, sodass wir eine der anderen Supportmethoden empfehlen.

Live-Chat
Ein großer Makel besteht hier, denn der Live-Chat fehlt einfach komplett. Bei anderen Betreibern und auch in Onlinecasinos gehört der Live-Chat inzwischen schon fast zum guten Ton. Interwetten verzichtet darauf leider, sodass etwa schnelle Anfragen in Bezug auf den Bonus nicht möglich sind. Für die Zukunft würden wir uns wünschen, dass der Betreiber noch nachbesser und diese doch recht wichtige Supportvariante nachreicht.

Insgesamt fallen unsere Erfahrungen mit dem Support also nicht überragend positiv aus. Die beiden schnellsten Methoden – Telefon und Live-Chat – sind entweder zu teuer oder einfach nicht vorhanden. Der E-Mail-Support hingegen besteht zwar, aber für seine Geschwindigkeit war diese Servicevariante noch nie bekannt. Hoffentlich entscheidet sich der Betreiber, in Zukunft ein besseres Gesamtpaket zu schnüren.

Die FAQ-Sektion als Ausweg

Der Support gewinnt also sicherlich seine Preise. Dennoch möchte der Betreiber seinen Kunden immerhin ein Minimum an schneller Hilfe gewähren und führt dazu eine übersichtliche und gutgefüllt FAQ-Abteilung ins Feld. Dort erfährst du technische Details wie Fragen zum Konto oder zu Ein- und Auszahlungen oder auch zum Bonus. Auch wird sehr ausführlich erklärt, wie Sportwetten überhaupt funktionieren: Was ist der Bonus, was sind normale Wetten und Live-Wetten, welche Wettarten gibt es, wo liegen Mindest- und Maximalgrenzen für deinen Einsatz, was passiert im Fall von Abbrüchen eines Fußballspiels und ähnliches. Es gibt praktisch nichts, was hier nicht beantwortet wird.

Weiterhin erklärt der Betreiber, was beispielweise Virtual Sports ist, wie du die mobile App bedienst oder wie du einen Seitensprung ins Casino unternimmst. Auch umfangreiche Fragen zum Thema Ein- und Auszahlungen behandelt der Anbieter hier. Insgesamt konnte uns der Support selbst aufgrund Telefon und Live-Chat zwar nicht überzeugen, unsere Erfahrungen mit der FAQ-Sektion hingegen waren jedoch absolut vorbildlich. Viel mehr kann man von einer Frage & Antwort-Abteilung nicht erwarten. Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene finden hier Informationen, die das Spiel bei Interwetten erleichtern können.

Überblick über die Sportwetten

Kommen wir zum Kernaspekt jedes Betreibers: den Sportwetten. Direkt auf der Startseite bekommst du einen Überblick über die aktuell laufenden Spiele und Wettbewerbe. Über 60 Sportarten wirst du hier entdecken können: von Fußball, Tennis und Formel 1 bis hin zu Tischtennis, Beach-Volleyball und Darts. Massensportarten sind also ebenso vertreten wie vergleichsweise kleine Sportvarianten. Alle Spiele, die derzeit laufen, siehst du direkt in der Mitte der Startseite oder in der App. Wenn du möchtest, kannst du hier auch bestimmte Sportarten permanent ausblenden, sodass etwa Wettbewerbe aus dem Basketball gar nicht erst angezeigt werden.

Wenn du etwas tiefer in eine bestimmte Sportart eintauchen möchtest, bekommst du dazu ebenfalls Gelegenheit: Nach einem Klick auf Fußball beispielsweise darfst du dir alle Wettbewerbe einzeln ansehen, wie vielleicht WM-Qualifikationsspiele, Champions und Europa League, die italienische Serie A und dergleichen mehr. Bist du primär an einem bestimmten Wettbewerb interessiert, ist dies sehr praktisch. Auch einen Einblick in den Terminkalender hält Interwetten bereit, sodass du dich über anstehende Spiele informieren kannst und bei Bedarf deine Wettbewerbsübersicht aktualisierst.

Insgesamt waren unsere Erfahrungen somit durchweg positiv, was das Angebot an Sportarten angeht. Die Anzahl an Sportarten ist geringer als bei einigen Mitbewerbern, aber ob wir extreme Nischensportarten wirklich vermissen, ist eine andere Sache… „Qualität statt Quantität“ ist meist eben das bessere Motto.

Sportwetten im Detail

Hast du noch gar keine Erfahrungen mit Sportwetten, solltest du dir zuerst die Top-Links ansehen. Darunter findest du derzeit besonders wichtige Events, wie vielleicht die French Open, die Fußball-EM, NHL-Finalspiele und dergleichen mehr. Wenn du weißt, dass du Lust auf Sportwetten hast, aber keine Vorstellung davon hast, wo du anfangen sollst, ist diese Sektion eine gute Empfehlung. Du darfst hier auch bestimmte Filter einstellen, um beispielsweise festzulegen, dass du nur Spiele mit deutscher Beteiligung anzeigen lassen möchtest oder Tennis als Sportart ausschließen willst.

Einen Überblick bekommst du auch über das derzeit verfügbare Wettangebot, das in mehrere Abschnitte gegliedert ist:

Live-Wetten
Hier siehst du alle derzeit aktiven Live-Wetten inklusive Quote und aktuellem Spielstand. Auch hier gilt, dass du wieder einzelne Sportarten aussortieren darfst. Die Übersicht ist umfassend und bietet wirklich alle derzeit für Live-Wetten in Frage kommenden Sportevents an.

Last-Minute-Wetten
Schnell noch einen Tipp abgeben kannst du in dieser Sektion. Es handelt sich nicht um Live-Wetten, sondern um Sportereignisse, die in den kommenden Minuten starten und auf die du noch schnell einen Tipp abgeben kannst. Auch hier bekommst du alle Quoten direkt zu sehen.

Geringe Quoten
Das große Geld machst du, indem du viel Geld auf einen Spieler oder ein Team mit schlechten Gewinnaussichten setzt – und dafür gibt es die Sektion mit Spielen, die eine Quote von 2,00 oder schlechter haben. Wenn du heute einfach mal Glück haben willst, ist dies vielleicht eine passende Sektion.

Schön finden wir auch, dass wir direkt auf der Startseite festlegen können, in welchem Zeitraum wir Sportwetten sehen möchten. So können wir beispielsweise angeben, nur Wetten innerhalb der nächsten vier Stunden zu sehen. Gerade bei einem sehr großen Angebot von Wetten (5.000 und mehr sind keine Seltenheit) hilft dies, ein wenig Übersicht in das Chaos zu bringen.

Übrigens: Du darfst bei Interwetten auch auf Ereignisse aus der Welt des e-Sports wetten. Overwatch, DotA 2 und Quake Champions sind eher dein Bereich als „echter“ Sport? Dann findest du hier die ideale Methode, um damit etwas Geld zu verdienen. Alle wichtigen Spiele großer Ligen sind vertreten, sodass du mit deinen Kenntnissen nicht nur realen Sport, sondern auch virtuelle Wettbewerbe unterstützen kannst.

Favoriten machen es einfach

Sobald du dich bei Interwetten registriert hast, darfst du auch eine Favoritenfunktion verwenden – und die fällt sogar sehr umfangreich aus. Du kannst hier beispielsweise komplette Sportarten favorisieren, einzelne Wettbewerbe oder auch wiederkehrende Events. Beispielsweise dürftest du also jedes Jahr die Bundesliga verfolgen, ohne jede Saison erneut auf den entsprechenden Button zu klicken. Oder du entscheidest dich dafür, dass nur Wimbledon für dich interessant ist, während alle anderen Tennisevents dich überhaupt nicht ansprechen. Formel 1 ist genau dein Ding, aber andere Sportarten findest du langweilig? Dann siehst du eben nur Ereignisse aus der Welt der Formel 1. Sehr praktisch und mit wenigen Klicks erledigt!

Hilfe für Anfänger

Sollten Sportwetten dir komplett fremd sein, musst du trotzdem nicht verzweifeln. Interwetten gibt dir neben dem Bonus ein wenig Starthilfe, sodass du schnell erste Erfahrungen sammeln kannst. Das funktioniert über die sogenannten Hot Bets: Der Betreiber zeigt dir dort, welche Wetten gerade besonders angesagt sind. Es muss sich hier nicht zwingend um besonders „große“ Wetten handelt: Gelegentlich findest du in der Sektion auch Wetten, die eine Quote von nur 1,03 haben (oder ähnliche Bereiche). Du verdienst dann natürlich nicht das große Geld, aber dafür handelt es sich um einen fast sicheren Sieg.

Die Hot Bets geben dir auch gleich die Möglichkeit, Kombi-Wetten abzuschließen. Dazu schlägt dir der Betreiber bestimmte Pakete vor, die beispielsweise aus 10 Euro maximal 150 Euro machen – wenn alle Wetten erfolgreich abgeschlossen werden. Insgesamt handelt es sich um ein gutes Startpaket, das du verwenden kannst, wenn du von Sportwetten eigentlich nicht viel verstehst. Bedenke, dass du am Anfang aber auch auf deinen Bonus achten solltest. Der wird nur freigespielt, wenn du Wetten auf Spiele mit einer Quote von 1,70 oder schlechter abhältst. Die „sicheren Siege“ sind also eigentlich nicht das, wonach du am Anfang Ausschau hältst.

Der Wettprozess im Detail

Schauen wir uns jetzt unsere Erfahrungen mit dem eigentlichen Wettprozess an. Möchtest du eine Wette abschließen, geht das hier recht einfach. Ein Beispiel könnte wie folgt aussehen:

  • Zuerst suchst du dir ein Spiel aus. Das geht am besten in der Übersicht. Du klickst also beispielsweise auf Fußball und wählst dann den Wettbewerb – wie vielleicht ein Spiel aus der Bundesliga – und zu guter Letzt das Spiel. Alle Wetten sind nach ihrem Datum sortiert. Alternativ gibt es auch eine Suchfunktion: Gibst du dort einen Begriff wie „Belgien“ ein, wirst du alle Spiele mit belgischer Beteiligung oder belgischer Sportler sehen.
  • In der folgenden Ansicht bekommst du eine Übersicht über alle zur Verfügung stehenden Spiele. Du siehst dann einen Eintrag wie etwa Australien gegen Saudi-Arabien. Wetten kannst du hier auf beide Teams oder auch auf ein Unentschieden. Für bestimmte Sportarten gibt es auch Spezialwetten: Du kannst etwa festlegen, wer Deutscher Meister wird oder wie viele Spiele ein bestimmtes Team innerhalb einer Saison gewinnt oder verliert.
  • Nach einem Klick oder dem Tippen auf deine Wette wirst du auf eine separate Seite weitergeleitet. Das wirkt ein wenig umständlich, denn bei anderen Betreibern geht das einfach spontan, ohne eine weitere Webseite laden zu müssen. Auf der neuen Seite siehst du dann deinen Wettschein, die Quote und wie viel Geld du gerne setzen würdest. Du könntest als Beispiel 5 Euro auf ein Spiel mit einer Quote von 2,51 setzen. Der Gewinn wird dir sofort angezeigt, in diesem Fall wären es 12,55 Euro. (5 * 2,51 = 12,55).
  • Anschließend kannst du sofort den Wettschein platzieren. Mehr musst du nicht machen, um sofort im Spiel zu sein Du kannst hier auch Kombiwetten starten, Systemwetten platzieren und mehr. Bedenke noch einmal, dass Systemwetten vom Bonus bei Interwetten ausgeschlossen sind. Am Anfang raten wir dir daher, Systemwetten einfach links liegen zu lassen.

Fertig: Mehr musst du nicht machen, um bei Interwetten Sportwetten zu platzieren. Unsere Erfahrungen mit diesem System waren durchweg positiv, aber Anbieter können in dieser Disziplin auch wenig falschmachen.

Statistiken über Interwetten

Wenn du bereits über Erfahrungen mit Sportwetten verfügst, wirst du Statistiken lieben. Interwetten führt gleich mehrere hilfreiche Informationen an, um dir beim Gewinnen zu helfen:

a.) Du siehst in den Statistiken, welche Wettbewerbe oder einzelne Spiele oder auch Sportarten gerade besonders beliebt sind. Das kann auch für Anfänger eine Hilfe sein, denn so erkennst du, welche Spiele gerade von den erfahrenen Spielern bevorzugt werden. Wahrscheinlich handelt es sich um Spiele mit einer tollen Quote – weshalb es sich lohnen könnte, einzusteigen. Statistiken wie diese machen es in jedem Fall einfacher, bestimmte Spiele zu finden und zu gewinnen.

b.) Außerdem gibt es einen Überblick über die Ergebnisse. Du kannst hier die Liga auswählen, den Zeitraum und mehr. Lohnenswert ist diese Übersicht vor allem, wenn du sehr viele Sportwetten platzierst und dich auf einen Blick über die Ergebnisse informieren willst. Nebenbei kannst du die Ergebnisse praktisch als eine Art Live-Ticker verstehen, um dir einen Überblick über Ergebnisse aus praktisch allen relevanten Sportarten zu verschaffen.

c.) In einem weiteren Pop-up siehst du Live-Ergebnisse. Du verfolgst also beispielsweise, wie zwei Fußballteams gegeneinander spielen, in welcher Halbzeit sie sich befinden, welche Spieler ausgefallen sind oder mit Geld belastet sind und vieles mehr. Dieser Übersicht macht Live-Wetten einfacher, da du einen direkten Überblick über aktive Events bekommst und damit Sportwetten besser platzieren kannst.

Diese Statistiken machen es dir einfacher, Erfahrungen zu sammeln und laufende Spiele auszuwerten. Für Spieler, die häufiger spielen, ist das praktisch ein Muss.

Fazit: Lohnt sich Interwetten?

In unseren Augen: auf jeden Fall! Wir haben Interwetten einige Tage getestet und können beinahe nur positive Erfahrungen anmerken. Schaffen wir daher die negativen Dinge gleich aus dem Weg: Der Bonus könnte ruhig ein wenig großzügiger ausfallen, 100 Euro sind insgesamt gesehen und auch im Vergleich zur Konkurrenz nicht viel Geld. Der Support kann sich außerdem deutlich verbessern: Telefonsupport ist für Spieler aus Deutschland eher nicht realisierbar und einen Live-Chat gibt es nicht. Der E-Mail-Support ist zwar da, aber antwortet deutlich langsamer – aber immerhin ist die FAQ-Sektion durchaus belebt. Bei den Auszahlungen solltest du außerdem aufpassen, da Gebühren von 5 Euro anfallen können. Zahlst du etwas häufiger aus, entwickelt sich daraus schnell ein spürbares Sümmchen – weniger, aber dafür größere Auszahlungen sind also besser. Davon abgesehen müssen wir Interwetten aber dafür loben, die Auszahlungsgeschwindigkeit immer auf 24 Stunden zu halten (unabhängig davon, ob du häufig bei dem Anbieter spielst oder nicht).

Positives gibt es noch deutlich mehr zu berichten: Die Spielvielfalt fällt mit etwa 60 Spielen und über 5.000 aktiven Sportwetten vorbildlich aus. Selbst, wenn du Erfahrungen in diesem Bereich vorweisen kannst, wird dir der Betreiber vielleicht Sportvarianten zeigen, die du noch gar nicht kennst. Die Bedienung ist außerdem sehr simpel, und zwar per Maus und Tastatur oder mit den Fingern. Die mobilen Apps funktionieren auf Android und iOS und – Überraschung – sogar auf Windows 10 Mobile und Windows 10 Pro problemlos. Ob du auf einem Smartphone, Tablet, Notebook oder anderen Geräten spielst, ist hier eigentlich egal. Die Bonusbedingungen sind jederzeit fair, denn hier gibt es sogar einen gestaffelten Bonus. Für Spieler ist das immer praktisch, da du so vielleicht nicht an den kompletten Bonus kommst, aber doch an einen kleineren oder größeren Teil. Außerdem gibt es noch direkten Zugang zum Casino, was für Abwechslung sorgt. Hast du Erfahrungen mit Poker, Roulette, Black Jack & Co., kannst du hier noch nebenbei ein paar Euro gewinnen, wenn die Sportwetten gerade nicht so gut laufen.

Insgesamt solltest du bei Interwetten daher unbedingt ein paar Minuten deiner kostbaren Zeit verbringen. Sportwetten machen Spaß, sind einfach, und den Bonus kannst du einfach immer mitnehmen. Wenn dich der mangelhafte Support nicht stört, wünschen wir viel Spaß!

10Bet

10Bet

Bet365

Bet365

Sportingbet

Sportingbet